Tartelettes mit Pudding-Kirsch Füllung und Marzipanstreuseln

Als ich noch daheim gewohnt habe, gab es an jedem Wochenende frisch gebackenen Kuchen. Gekaufter Kuchen kam bei  uns nur in äußersten Notfällen auf den Tisch, oder bei Geburtstagen/Familienfeiern mit vielen Leuten, wo jeder einen Kuchen mitbringt, man aber immer noch Angst hat, es würde nicht reichen. Also kauft man halt noch einen.  Wer kennt’s nicht, wenn die Anzahl der Kuchen mal wieder die Anzahl der Gäste übersteigt.?? 😉 Man hat Angst, dass man zu wenig auftischt mit dem Ergebnis, dass man gefühlte 3 einhalb  Jahre nach der Feier Reste essen „muss.“, weil’s einfach mal wieder viel zu viel war. Oder wie man so schön sagt: Da waren die Augen größer als der Magen.  😉

Seit ich selbst backe, gibt es bei uns zu Hause noch öfters Kuchen und andere Leckereien als zuvor. Mir macht es einfach Spaß, neue Rezepte aus Büchern / Zeitschriften etc. auszuprobieren, nach altbekannten Rezepten zu backen oder auch neue, eigene Rezepte auszutüfteln.  Letzte Woche hatte ich solche Gelüste nach Marzipan und Pudding. Nachdem ich meine Backbücher gewälzt und nichts gefunden habe, das mich auf Anhieb überzeugen konnte, musste ich mir also selbst was einfallen lassen 😉

Entstanden sind diese oberleckeren Tartelettes mit einer Pudding-Kirsch Füllung. Der Boden für die Tartelettes ist ein Mürbeteig, den Pudding habe ich mit Kirschsaft gekocht und als geschmackliches Highlight durften natürlich ein paar kleine, knusprige Marzipanstreusel nicht fehlen.

img_4433

Versuch gelungen. 🙂 Und deshalb kommt hier das Rezept:

Rezept als pdf

Du brauchst:

Für die Tartelettes (4 Stück)

  • 50 Gramm Zucker
  • 50 Gramm weiche Butter
  • ein Ei
  • 130 Gramm Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

Für die Füllung

  • 1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver
  • 1 Glas Kirschen

Für die Streusel:

  • 50 Gramm Mehl
  • 30 Gramm Zucker
  • 30 Gramm flüssige Butter
  • Marzipan (Menge nach Belieben, ich hab ca. 60 Gramm verwendet)

 

Und so geht’s:

  1. Zucker und Butter miteinander schaumig rühren
  2. Ei hinzugeben
  3. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterheben
  4. den Teig in die Tartelettes-Förmchen drücken
  5. den Pudding nach Packungsanleitung kochen, allerdings nicht mit Milch, sondern mit dem Kirschsaft
  6. zwischenzeitlich die Kirschen gut ausdrücken und auf den Tartelettes verteilen
  7. Pudding auf die Kirschen geben
  8. Mehl und Zucker miteinander vermischen, flüssige Butter dazugeben (und das Marzipan) und zu Streuseln verkneten
  9. Streusel nun auf den Tartelettes verteilen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen

img_4512

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.