Zitronen-Baiser Tartelettes

Endlich ist er da, der Sommer. Und er hat direkt was oberleckeres mitgebracht: Köstliche Zitronentartelettes mit einer Baiserhaube. Mmmhhh… allein bei dem Gedanken daran, kommt man doch schon in Sommerlaune, oder nicht?

Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass ich seit fast 3 Monaten pausiert habe. Natürlich nicht ganz freiwillig. Neben Stress, viel Hektik und noch mehr Arbeit hatte das aber auch tatsächlich noch einen schönen Grund. 🙂 Wir sind nämlich bald zu dritt.

Die ersten Monate mit permanenter Übelkeit sind nun Gott sei Dank überstanden und es kann voller Motivation weitergehen. Zwischen Kinderzimmer einrichten & Babyshopping habe ich schon wieder so viele Backideen im Kopf, dass mir sicherlich nicht langweilig wird. Da auch schon bald mein Mutterschutz beginnt, habe ich hoffentlich noch ganz viiiiiel Zeit, diese auch alle umzusetzen, bevor unser kleiner Schatz geboren wird. Dann wird’s wohl in der Anfangszeit eher wieder etwas ruhiger zugehen, zumindest auf dem Blog 😉

Jetzt aber wieder zurück zum Sommer. Nachdem ich letzte Woche bei uns in der Stadt ein total leckeres Zitroneneis gegessen habe, packte mich direkt die Lust, irgendwas zitroniges zu backen. Noch schnell ein Paar Zutaten zusammengesucht und los ging’s.

Was dabei herauskam war nicht nur ein optischer Gaumenschmaus… Ich hätte am liebsten direkt genascht, noch bevor ich überhaupt daran denken konnte, die kleinen Dinger zu fotografieren. 

Wer was fruchtig-frisches sucht, das sich außerdem schnell und einfach zubereiten lässt, der ist hier genau richtig. Probier’s doch mal aus.

Rezept als pdf

Du brauchst:

Für die Tartelettes (4 Stück)

  • 50 Gramm Zucker
  • 50 Gramm weiche Butter
  • ein Ei
  • 130 Gramm Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

für die Zitronencreme

  • 1 ganzes Ei + 1 Eigelb (Gr. L)
  • 75 Gramm Zucker
  • ein halbes Päckchen geriebene Zitronenschale
  • 100 Gramm Creme fraiche
  • 50 ml frisch gepressten Zitronensaft

für die Baisermasse

  • 1 Eiweiß
  • 50 Gramm Puderzucker

Und so geht’s:

  1. Zucker und Butter miteinander schaumig rühren
  2. Ei hinzugeben
  3. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterheben
  4. den Teig in die Tartelette-Förmchen drücken, mit einer Gabel mehrmals einstechen und 6-7 Minuten bei 180 Grad Umluft blindbacken.
  5. In der Zwischenzeit Ei, Eigelb und Zucker mindestens 5 Minuten kräftig miteinander verrühren, bis eine dicke Masse entsteht.
  6. Nun den Zitronensaft, die geriebene Zitronenschale und die Creme fraiche unterrühren
  7. die Zitronenmasse auf den Tartelettes verteilen und ca. 20 Minuten weiterbacken
  8. Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker langsam einrieseln lassen  (am besten vorher sieben).
  9. auf den Tartelettes verteilen und nochmals ca. 15 Minuten backen, bis das Baiser eine leichte Bräunung bekommt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.