Double Chocolate Cookies mit Kokos und Haferflocken

Lust auf Kuchen, aber nicht viel Zeit zum Backen. Genau so ging es mir leider letzte Woche. Da ich aber trotzdem nicht verzichten wollte, wurden einfach auf die Schnelle ein paar leckere Cookies gebacken. Die Zutaten hierzu hat man ja eigentlich so gut wie immer im Haus.  Beste Voraussetzungen also. 😉

Alles schnell zusammenrühren, backen und dann kann man auch schon genießen. Mit den richtigen Zutaten kann ein knuspriger Cookie ja durchaus einem Stück Kuchen oder Torte Konkurrenz machen.

Schokolade musste auf jeden Fall mit rein, das war klar. Bei den anderen Zutaten war ich mir noch nicht so sicher. Nach einem Blick in den Vorratsschrank war aber auch das schnell klar, denn Haferflocken und Kokos boten sich mir in rauen Mengen an.

Nachdem die Cookies gebacken waren, duftete es sooo toll nach Kokos in der Küche, dass ich schon richtige Frühlingsgefühle in mir spürte. 😉 All zu lange dauert es hoffentlich nicht mehr, bis wir endlich wieder draußen sitzen und das Wetter genießen können.

Rezept als pdf

Für ca. 14 Cookies brauchst Du

  • 40 Gramm Vollmilch Schokolade
  • 40 Gramm weiße Schokolade
  • 120 Gramm Zucker
  • 120 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 130 Gramm Mehl
  • 1 Prise Backpulver
  • 30 ml Wasser
  • 80 Gramm Haferflocken
  • 40 Gramm Kokosraspel

Und so geht’s:

  1. Zucker und Butter schaumig rühren
  2. das Ei hinzugeben
  3. Mehl mit Backpulver vermischen und unterrühren
  4. Haferflocken und Wasser hinzugeben
  5. Schokolade in kleine Stücke hacken und zusammen mit den Kokosraspel unterheben
  6. mit einem Esslöffel Teig entnehmen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und flach drücken
  7. ca. 16-18 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze fertig backen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.