Oreo-Dessert mit Beerenpüree

Oreos….ich hab sie bis vor zwei Jahren nie gegessen.  Im Supermarkt bin ich immer dran vorbei gelaufen, hab kurz überlegt, sie dann aber letztendlich doch nicht gekauft. Irgendwie hat mich die schwarz-weiße Farbe der Kekse nicht wirklich angesprochen. Schade eigentlich. Denn mittlerweile weiß ich, was ich verpasst habe. 🙂

Mittlerweile esse ich die kleinen Kekse richtig gerne. Vor allem in Verbindung mit Quark und Mascarpone sind sie ein echter Süchtigmacher. Da ich Lust hatte auf was Fruchtiges, habe ich aus einer Beerenmischung ein leckeres Püree gemacht und mit etwas Puderzucker abgeschmeckt, denn die Beeren (Himbeere, Johannisbeeren und Brombeeren) waren doch recht sauer. Durch die kräftige Farbe ist es ein ideales Topping. Das Auge isst ja schließlich mit. 🙂 Und geschmacklich passt es hervorragend.

Zur Quark-Mascarpone Masse habe ich geriebene Orangenschale und ein wenig Vanillemark aus einer Schote dazugegeben. Das rundet den Geschmack super ab und gibt der Creme das gewisse Extra.

Rezept als pdf

Du brauchst: (für 5-6 kleine Gläser)

  • 12 Oreo Kekse
  • 250 Gramm Quark (ich hab 20%igen genommen)
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 50 Gramm Naturjoghurt
  • 50 Gramm Puderzucker
  • Mark einer Vanilleschote (Menge je nach Geschmacksvorlieben)
  • abgeriebene Orangeschale (Menge je nach Geschmacksvorlieben)
  • 100 Gramm gemischte Beeren (Ich hab TK-Beeren genommen. Vor Verwendung auftauen lassen)
  • Puderzucker zum Abschmecken des Beerenpürees

Und so geht’s:

  1. Mascarpone, mit Quark und Joghurt verrühren
  2. Puderzucker, Orangenschale und Vanillemark dazugeben
  3. Oreos zerkrümeln
  4. in kleine Gläser abwechselnd Creme und Kekskrümel schichten (jeweils 2x)
  5. Beeren pürieren und mit etwas Puderzucker abschmecken
  6. Püree durch ein feines Sieb streichen
  7. und auf die oberste Schicht im Glas geben
  8. Creme mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.