#2 Butterplätzchen

Und weiter geht’s mit dem nächsten meiner drei Lieblingsplätzchen. Buttergebäck lässt sich schnell und unkompliziert zubereiten. Der Teig wird ausgerollt, mit Förmchen ausgestochen, mit Eigelb bepinselt, verziert und dann geht’s auch schon in den Backofen.

img_5768

Der Geschmack ist so genial, die Plätzchen zergehen regelrecht im Mund. Und mit ein bisschen Schokolade oder Zuckerperlen schmeckt’s gleich doppelt gut.

img_5766

 

Und hier kommt das Rezept: (für 5-6 Bleche, je nach Ausstechform)

Rezept als pdf

Du brauchst:

  • 500 Gramm Butter
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 3 Eigelb
  • 750 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver

Und so geht’s:

  1. Butter mit Puderzucker verrühren
  2. Eigelbe nacheinander dazugeben
  3. Mehl und Backpulver vermischen und unterrühren.
  4. Den Teig mindestens eine halbe Stunde vor der Verarbeitung im Kühlschrank aufbewahren
  5. Teig ca. 0,5 cm ausrollen und mit Förmchen verschiedene Motive ausstechen
  6. Die ausgestochenen Plätzchen mit Eigelb bepinseln und mit Zuckerstreuseln verzieren

img_5764

Ich verziere immer die Hälfte so wie beschrieben, auf die andere Hälfte der Plätzchen mache ich kein Eigelb, sondern backe sie quasi „nackt“ . Nachdem Abkühlen werden sie dann in Schokolade getaucht und mit kleinen Perlchen verziert.

 

img_5813

img_5797

Viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.